symptomsuche.at jetzt mit erweiterter Suchfunktion
null

Die Plattform ist stetig am Wachsen und weitere Seltene Erkrankungen werden aufgenommen. Zudem wurde die Suchfunktion erweitert und die Suche nach Verdachtsdiagnosen ist nun noch einfacher und übersichtlicher möglich.

Die Plattform ist stetig am Wachsen und weitere Seltene Erkrankungen werden aufgenommen. Zudem wurde die Suchfunktion erweitert und die Suche nach Verdachtsdiagnosen ist nun noch einfacher und übersichtlicher möglich.

AM PLUS, die Initiative für Allgemeinmedizin und Gesundheit setzt sich seit Jahren für die Früherkennung von Seltenen Erkrankungen in Österreich ein. Die größte Herausforderung rund um Seltene Erkrankungen ist bekannt: Eine oft viel zu späte Diagnose führt zu einem zeitverzögerten Therapiestart und geht mit einer großen Belastung für die Betroffenen einher. Aus diesem Grund wurde die Datenbank und Plattform www.symptomsuche.at bereits 2014 ins Leben gerufen und seitdem laufend weiter entwickelt. Sie steht Allgemeinmedizinern und Fachärzten zur Verfügung und unterstützt bei der rascheren Diagnose und Beschreibung von selten vorkommenden Krankheitsbildern. „Wir erhoffen uns, durch die Plattform einen Beitrag zur Verbesserung der Versorgung von Patienten mit Seltenen Erkrankungen zu leisten“, sagt Dr. Erwin Rebhandl, Präsident der Initiative AM PLUS. Die Datenbank wird laufend weiterentwickelt.

 

STETIGES WACHSTUM UND WEITERENTWICKLUNG.
Die Plattform ist stetig am Wachsen und weitere Seltene Erkrankungen werden aufgenommen. Zudem wurde die Suchfunktion erweitert und die Suche nach Verdachtsdiagnosen ist nun noch einfacher und übersichtlicher möglich. Gesucht wird nach Symptomen: eingegeben werden können zwei oder mehrere. Krankheiten, die alle gesuchten Symptome aufweisen, werden nach oben sortiert. Krankheiten, die einige Symptome beinhalten, werden darunter gereiht. Je weniger Symptome eine Krankheit enthält, umso weiter unten wird sie im Suchergebnis angezeigt.

 

GRÜN IST GUT.

Mit grünen Sternchen wird gekennzeichnet, wie viele der gesuchten Symptome eine Krankheit enthält. Zusätzlich werden in der Suchdarstellung pro Krankheit alle mit ihr verbundenen Symptome angezeigt und jene grün markiert, nach denen gesucht wurde. So erhält der Suchende auch einen umfassenden Überblick über mögliche weiter, mit einer Krankheit verbundenen Symptome. Eine neue Checkboxen-Funktion ermöglicht es zudem einfach zwischen den ausgewählten Symptomen in der Suche zu wechseln. Auf diese Art und Weise ist es noch einfacher möglich, zuerst Krankheitsbilder mit den relevanten Symptomen zu suchen und dann, innerhalb der gefundenen Auswahl, noch weiter zu variieren.

 

DFP-FORTBILDUNGEN.

Auf der Plattform werden auch DFP-Fortbildungen, gemeinsam mit der Akademie der Ärzte umgesetzt. Diese können mittels Online-Test auf www.meindfp.at für einzelne Krankheitsbildbeschreibungen absolviert werden. Jene Erkrankungen, zu denen es eine DFP-Fortbildung gibt, sind in der Datenbank mit einem DFP-Logo gekennzeichnet. Ziel ist es, die Online-Datenbank kontinuierlich wachsen zu lassen, um eine immer größere Hilfestellung bei der Detektion von Seltenen Erkrankungen zu geben.

Probieren auch Sie es aus und loggen Sie sich ein. 

Es wurden keine Daten gefunden

Hauptsponsoren

nullCSLBehring_logonullnull SanofiGenzyme LogoThermoFischer Logo               


Basissponsoren

Alexion LogoBoehringer Ingelheim LogoCelgene Logomsd LogoRoche Logo​​​​nullTakeda Logo​​​​